mtex+ und LiMA

Technische Textilien treffen Leichtbau.

In Chemnitz wächst zusammen, was zusammen gehört. Willkommen auf der gemeinsamen Website der Int. Messe für Technische Textilien mtex+ und der Leichtbaumesse LiMA! Hightech-Textilien und Leichtbau-Materialien öffnen neue Horizonte.

Inmitten der international attraktiven ostdeutschen Industrie- und Forschungsregion finden Entwickler, Produzenten und Anwender den idealen Platz zum Dialog. Die im Messegelände stattfindende Chemnitzer Textiltechnik-Tagung und ein umfangreiches Rahmenprogramm bringen zusätzlich Impulse.

Aussteller und Fachbesucher unseres kompakten Messe-Duos der kurzen Wege wissen: mtex+ und LiMA stehen für intensive persönliche Begegnungen frei von oberflächlicher Betriebsamkeit. In Chemnitz reift und gedeiht Vertrauen – die verlässliche Basis für langfristige Zusammenarbeit zum gegenseitigen Vorteil. Über Branchen- und Ländergrenzen hinweg exzellente Verbindungen.

 

Die Potenziale von Hightech-Textilien entdecken!

  • funktionalisierte und intelligente Textilien
  • Verfahrens- und Prozessentwicklung
  • automatisierte Textilproduktion
  • Textilveredelung und -beschichtung
  • textile Verbundstoffe und Recycling
  • Prüfen, Zertifizieren, Plagiatschutz

Leichtbau-Innovationen für Branchen von A bis Z

  • neue Leichtbauwerkstoffe und -anwendungen
  • Prototyping und additive Fertigung
  • Herstellungsverfahren und Großserienproduktion
  • Automatisierung und Systemintegration
  • Recycling und Nachhaltigkeit
  • Messen, Prüfen und Zertifizieren
mtex+ Andre Lang

Von flexibler Leiterplatte bis zu neuem Leichtbau-Sitz – zahlreiche Messepremieren auf mtex+ und LiMA

147 Aussteller aus sechs Ländern präsentierten innovative Produkte und Anwendungen rund um Technische Textilien und Leichtbau / Vowalon mit mtex+ Innovationspreis für neue Kunstleder-Oberflächenversiegelung ausgezeichnet Die Schlüsselrolle von Technischen Textilien und Leichtbau für zukünftige Produktinnovationen demonstrierten eindrucksvoll die 147 Aussteller des Messe-Duos mtex+ und LiMA am 29./30. Mai 2018 in der Messe Chemnitz. „Unternehmen und Forschungseinrichtungen aus sechs Ländern haben zahlreiche Neuheiten präsentiert, die das Interesse der Besucher auf sich zogen. Ebenso nutzten sowohl die Gäste als auch die Aussteller die Möglichkeiten, welche die Messen zum Wissens- und Erfahrungsaustausch sowie zum Entwickeln neuer Produkt- und Geschäftsideen boten. Die Reaktionen widerspiegeln, dass der Charakter der kleinen, aber attraktiven Veranstaltung mit Raum für individuelle Gespräche sehr geschätzt wird“, zieht Dr. Ralf Schulze, Geschäftsführer der C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren GmbH, ein erstes Resümee.

Für den Verband der Nord-Ostdeutschen Textil- und Bekleidungsindustrie vti als langjährigem Messepartner sind die ansprechenden Präsentationen ein Beleg für das Potenzial der Technologiefelder Technische Textilien und Leichtbau. „Die Veranstaltung hat das Format, diese Themen wirksam nach außen zu tragen. Hier bietet sich die Möglichkeit, direkt am Produkt ins Gespräch zu kommen. Das Netzwerken funktioniert an diesem Platz sehr gut“, betont vti-Hauptgeschäftsführer Dr. Jenz Otto.

Neben Tschechien waren außerdem ausländische Aussteller aus Belgien, Frankreich, Österreich und der Schweiz in Chemnitz vertreten. Die Besucher kamen in erster Linie aus Deutschland und hier vor allem aus dem mitteldeutschen Raum. Darüber hinaus konnten ebenso Gäste aus dem Ausland begrüßt werden, beispielsweise aus Bangladesch, Israel, Kirgisien, Österreich, der Schweiz, Tschechien und der Türkei.

Das sagen die Aussteller zur mtex+ und LiMA 2018!

Jürgen Schuster zur mtex+ und LiMA
Jiri Cesal, Hauptgeschäftsführer des tschechischen Textilverbandes ATOK
Gerrit Vloedgraven, Verkaufsmanager, Dakota Coatings NV (Belgien)
Dr. Frank Helbig, Leiter Entwicklung und Produktion, OLU-PREG Composite GmbH
Thomas Fröis, Geschäftsführer, Texible GmbH, Hohenems (Österreich)
Dr. Friedhelm Jacobi, Projektmanager, Norafin Industries (Germany) GmbH


Das waren die Messe-Highlights der mtex+ und LiMA 2018:

„health.textil“ - Leistungsschau & Gesundheitswirtschaft im Dialog

Sonderschau health.textil
Leistungsschau zu Textilien für Klinik, Pflege & Wellness an beiden Messetagen. Am 29. Mai 2018 vereinte die Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH in einer Projektwerkstatt der Wirtschaftsförderung Sachsen Textilanbieter mit Anwendern in der Gesundheitswirtschaft.

„flexible.protect“ - Sonderschau zum Schutz von Mensch & Umwelt

Wattana auf der Sonderschau flexible.protect
Flexible textile Materialien sind für den Schutz von Mensch, Natur und sensiblen Gütern in vielfältiger Weise geeignet. Die Sonderschau zeigte jüngste Entwicklungen, z. B. des Spezialbekleidungsherstellers Wattana (Foto).

16. Chemnitzer Textiltechnik-Tagung vermittelt Know-how

16. Chemnitzer Textiltechnik-Tagung
Die 16. Chemnitzer Textiltechnik-Tagung (28./29. Mai) begann am Vortag der Messe. Vor über 200 Fachleuten vermittelten Referenten aus dem In- und Ausland Know-how zum Themenspektrum zwischen Textilproduktion und Leichtbauanwendung.

Internationale Kooperationen

Tschechischer Gemeinschaftsstand von ATOK und Clutex
Unternehmen aus Osteuropa präsentierten sich und luden an den Runden Tisch. Der vti veranstaltete Speed-Matchings.
 

Messepremiere der Ideenfabrik

Design Thinking in der Ideenfabrik.
Im Zentrum der Messe wurden aktuelle Trends und Veränderungen präsentiert und als potentielle Geschäftschancen beleuchtet – hier entstehen die Geschäftsmodelle der Zukunft.

light.building - Leichtbau im Bau

TU Chemnitz auf der Sonderschau light.building
Die Sonderschau "light.building" zeigte die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von Leichtbaustrukturen in Bau und Architektur.

Die Mobilität der Zukunft

Leadec präsentiert mit der Allianz textiler Leichtbau die Mobilität der Zukunft
Spitzenforscher des Leichtbaus präsentierten zukunftsweise Leichtbau-Entwicklungen für mobile
Anwendungen.

futureTEX-KompetenzWerkstatt

FutureTex KompetenzWerkstatt auf der mtex+ 2018
"Wie leicht ist Leichtbau?" Antworten auf diese und ähnliche Fragen erhielten Textilproduzenten in der KompetenzWerkstatt. 
 

„Live acts“ zu Smart Textiles

SmartTex Workshop auf dem Thüringen-Stand
Der Einsatz von intelligenten Textilien in diversen Branchen stand im Mittelpunkt der Präsentation des SmartTex-Netzwerkes Thüringen auf der mtex+.  

go textile! für Nachwuchskräfte

go textile! auf der mtex+ und LiMA 2018
Die Maker Area lud ein zum Erleben von Innovationen, Entdecken von beruflichen Perspektiven und zum Austausch mit Vertretern von Unternehmen. 

Netzwerk-Abend

Netzwerk-Abend auf der mtex+ und LiMA 2018
Getreu dem Motto "Exzellente Verbindungen"  wurde zur Halbzeit von mtex+ und LiMA ein Abend in entspannter Atmosphäre verbracht und wertvolle Kontakte geknüpft.

mtex+ Innovationspreis

mtex+ Innovationspreis Gewinner Vowalon
Die mtex+ lobt 2018 wieder den begehrten Innovationspreis aus. Als diesjähriger Gewinner ging die Vowalon Beschichtung GmbH Treuen mit einem robusten und umweltfreundlichen Kunstleder hervor. 

Hier finden Sie alle Informationen zur mtex+ & LiMA 2018 auf einem Blick:


Aktuelle Meldungen

 Corant auf der mtex+ und LiMA

Innovationspreis 2018 ging an Vowalon Beschichtung GmbH

Neue Oberflächenversiegelung macht umweltfreundliches Kunstleder robuster und langlebiger / Präsentation auf Leistungsschau “health.textil”
Norafin HighTech Filter

Norafin: Hightech-Filter für Nano-Partikel und Straßenablaufwasser

Ihre Leistungsfähigkeit auf ganz unterschiedlichen Gebiete demonstriert die Norafin Industries (Germany) GmbH, Mildenau, auf der mtex+.
Zug Hörmann auf der LiMA

Textiler Leichtbau in Schienenfahrzeugen

Beispiele für den textilen Leichtbau in Schienenfahrzeugen präsentiert die HÖRMANN Engineering GmbH. Das Ingenieurunternehmen demonstriert an einem Zug...

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie regelmäßig über das Neueste zur mtex+ und LiMA 2018.

Impressionen der mtex+ und LiMA 2018

Messegeschen_mtex+_LiMA.JPG
Biehler_Kühl-Kopfhaube.JPG
ATOK_Clutex_Tschechischer Gemeinschaftsstand
Design-Challenge_Einführung Design-Thinking.JPG
futureTEX_Industrie 4.0.JPG
go textile auf der mtex+.JPG
Hörmann_zum Messerdungang.JPG
LiMA_Allianz Textiler Leichtbau.JPG
Leichtbauallianz Sachsen.JPG
Norafin_Bewerber mtex+ Innovationspreis.JPG
Sonderschau health.textil_Messerundgang.JPG
Sonderschau health.textil_Pellis Medica.JPG
OluPreg.JPG
SmartTex Thüringen_TITV Greiz.JPG
SmartTex Thüringen_Workshop am Stand.JPG
Startup Area auf der LiMA.JPG
Sonderschau light.building.JPG
WfS Projektwerkstatt Gesundheitstextil_World Cafe.JPG
StartupArea_Bowbike und Pirope.JPG
Texible_Bewerber um den mtex+ Innovationspreis.JPG
OluPreg.JPG
Eröffnung Netzwerk-Abend.JPG
Vowalon_mtex+ Innovationspreis-Gewinner.JPG
Netzwerk-Abend.JPG
Vowalon_Gewinner mtex+ Innovationspreis.JPG

FKM-zertifiziert

Die mtex+ und LiMA ist FKM-zertifiziert.

Die C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren GmbH lässt die Aussteller- und Besucherzahlen der Baumesse Chemnitz durch einen Wirtschaftsprüfer nach den Regeln der FKM-Gesellschaft zur Freiwilligen Kontrolle von Messe- und Ausstellungszahlen zertifizieren. Denn nur unabhängig geprüfte Zahlen, Daten und Fakten helfen Ihnen als Aussteller die "richtige" Messe für Ihre Ziele zu finden.